Bambuszahnbürsten

Zahnputztabs, Zahnpulver oder selbstgemachte Zahnpasta ich verwende eigentlich alles 3 Sachen abwechselnd. Da mich so viele schon danach gefragt haben, stell ich dir hier mein, wie immer, sehr einfaches Rezept für selbstgemachte Zahnpasta vor.

Zutaten

5 TL Kokosöl

5 TL Natron

2 TL Xylit/Birkenzucker

10 Tropfen Minzöl

Kokosöl tötet kariesauslösende Baktieren ab. Ich ziehe jeden Morgen ca. 20 Minuten Öl, am liebsten mit Sesam- oder Kokosöl aus genau diesem Grund. In dieser Zeit geh ich Duschen, oder richte mein Frühstück. Es fühlt sich danach so unglaublich befreiend an, hat schon einen kleinen Suchtfaktor. Das Natron schafft ein basisches Milieu und wirkt gegen Mundgeruch. Birkenzucker hilft ebenfalls gegen Karies. Man könnte auch noch etwas Kurkuma hinzufügen, das hellt die Zähne etwas auf, gibt aber eine Megasauerei im Waschbecken, drum lass ich es meistens weg.

Strahlend weiße Zähne durch selbstgemachte Zahnpasta

Strahlend weiße Zähne durch selbstgemachte Zahnpasta

Zahnpasta selbermachen

Die Zutaten mischen und das Minzöl hinzufügen. Falls du lieber ein anderes Öl bevorzugst, einfach austauschen. Zitrone oder Orange ist auch sehr lecker. Die selbstgemachte Zahnpasta hält, da sie keine Konservierungsstoffe beinhaltet, ca. 2 Monate.

Tipp am Rande: verwende zum Rausnehmen einen sauberen Löffel oder einen Spatel, damit keine Bakterien etc. ins Glas kommen.

Größter Unterschied zur gekauften Zahnpasta, sie schäumt nicht,  aber das ist eigentlich etwas gutes. 😉 Schaum entsteht meist durch chemische Zusätze und die wollen wir ja lieber vermeiden. 😉

Alternatives Rezept

Noch einfacher ist übrigens folgendes Rezept: Kokosöl mit Kamilleblüten ziehen lassen und abseihen. Kannst du als Zahnpasta, Körpercreme, Aftershave und im Notfall sogar zum Kochen verwenden! Oh ich liebe solche All-In-One Lösungen!

Noch ein Tipp: Wenn du das Gefühl hast, deine Zähne werden nicht sauber, tausche mal wieder eine Zahnbürste. Meist sind stumpfe Borsten daran schuld, dass wir das Gefühl haben unsere Zähne sind nicht sauber.

Wie putzt du dir deine Zähne? Zahnputztabs (find ich auch megapraktisch – vor allem beim Reisen), Zahnputzpulver oder selbstgemacht?