Selbstgemachtes Flüssigwaschmittel war eines meiner ersten DIY. Es geht wirklich kinderleicht und ist dazu noch unglaublich günstig. Weiters ist es sehr hautverträglich und schadet unserer Umwelt nicht. Das sind doch alles tolle Gründe das Rezept mal auszuprobieren.

Mit einfachen Mittel kannst du zu Hause dein Flüssigwaschmittel selbst herstellen. Das ganze völlig biologisch und nur zu einem kleinen Bruchteil der Kosten von gekauften Waschmitteln. Für das untenstehende Rezept, das ca. 2 Liter Waschmittel ergibt, belaufen sich die Kosten auf ca. 1 Euro.

Frischgewaschene Wäsche
Frischgewaschene Wäsche

Zutaten für selbstgemachtes Waschmittel:

  • 4 Esslöffel Waschsoda
  • 30 g Kernseife, am besten biologisch und ohne Palmöl hergestellt 
  • nach Wahl ein paar Tropfen ätherisches Öl für den angenehmen Geruch, z.B. Lavendel oder Lemon Grass
  • zwei Liter Wasser
  • Kanister oder Flaschen für die Aufbewahrung (ich nutze immer noch die alten Waschmittelverpackungen)

Anleitung für das Waschmittel

  1. Kernseife raspeln oder mit einem Messer klein schneiden
  2. Wasser aufkochen
  3. Soda und geriebene Kernseife dazugeben und gut mit einem Schneebesen verrühren. Dann nochmals kurz aufkochen lassen, bis sich alles aufgelöst hat. 
  4. Die Flüssigkeit eine Stunde stehen lassen, immer wieder umrühren und ggbfs. nochmals aufkochen lassen.
  5. Das Waschmittel über Nacht (ca. 12 Stunden) stehen lassen. Falls die Maße zu dick wird, wieder umrühren und kurz aufkochen lassen.
  6. Das Ganze dann abkühlen lassen und je nach Wunsch ätherisches Öl (zB. Lavendel) hinzufügen
  7. Waschmittel mit einem Trichter umfüllen (ich fülle es in alte Plastikflaschen von früherem Waschmittel um)

Das erneute Aufkochen bewirkt, dass sich die Zutaten noch besser verbinden. Je nach vorheriger Konsistenz ist dieser Schritt jedoch nicht mehr notwendig. 

Tipp: Vor der Anwendung das Waschmittel gut schütteln.  

Bei weißer Wäsche gebe ich hin und wieder noch 2 Teelöffel Natron hinzu, um das Weiß zum Strahlen zu bringen und ein Ergrauen zu verhindern. 

Gesammelte Kastanien für selbstgemachtes Waschmittel
Gesammelte Kastanien für selbstgemachtes Waschmittel

Weitere selbstgemachte Waschmittel Alternativen

Für alle die noch weitergehen möchte, habe ich hier noch 2 andere Möglichkeiten für selbstgemachtes Waschmittel:

Selbstgemachtes Waschmittel aus Kastanien 

Dieses Mittel eignet sich vorallem im Herbst, wenn die Kastanien wieder von den Bäumen fallen. Heimische Rosskastanien sind nicht nur zum Basteln toll, sondern eignen sich auch zum Wäsche machen. Durch die in Kastanien enthaltenen Saponine sind diese braunen Früchte ein toller Waschmittelersatz, umweltfreundlich und kostengünstig. 

Zutaten für selbstgemachtes Waschmittel:

  • 8 bis 10 Kastanien

Anleitung das Kastanienwaschmittel:

  1. Kastanien waschen und kleinhacken.
  2. Kastanien über Nacht mit ca 400 ml kochendem Wasser einlegen
  3. Die Flüssigkeit verfärbt sich durchs Einweichen weiß – das ist das selbstgemachte Waschmittel
  4. Du kannst nun das Waschmittel wie gewohnt anwenden.

Tipp: Das Mittel sollte nicht länger als 2 Tage stehen, wird schnell schlecht. Je nach Verschmutzungsgrad kannst du noch 3 Esslöffel Waschsoda hinzufügen, das verstärkt die Waschkraft des selbstgemachten Waschmittels. 

Weitere tolle selbstgemachte Produkte für deinen plastikfreien Haushalt wie zB. Klarspüler oder Spülmittel findest du hier.