Abwaschen ist nicht jedermanns Sache, dennoch kommt man bei Pfannen und Töpfen oft nicht herum. Gekaufte Spülmittel haben meist bedenkliche Inhaltsstoffe, die Verpackungen sind aus Plastik. Um dies zu vermeiden, bietet sich an das Spülmittel schnell und einfach selber zumachen. Wie, erklär ich dir in den nächsten Zeilen.

Spülmittel selbstgemacht

Spülmittel selbstgemacht

Geschirrspülmittel selber machen

Im Grunde werden nur drei Zutaten benötigt, Kernseife (oder Seifenreste), Natron und Wasser. Je nach Geruchsbedarf kann man auch ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzugeben.

Im Wasser gelöste Kernseife ist ein mildes, pflanzliches Tensid und sorgt dafür, dass das Spülmittel später dickflüssig wird. Sie reinigt außerdem gut und ist ein ausgezeichneter Fettlöser. Natron löst ebenfalls Fett, macht das Wasser weicher und verhindert so Kalkrückstände. Das ätherische Öl gibt dem Mittel einen angenehmen Duft.

Zutaten für ca. 500 ml Spülmittel

  • 15 g geriebene Kernseife oder Seifenreste aus dem Badezimmer
  • 3 TL Natron
  • 500 ml Wasser
  • optional 10-20 Tropfen eines ätherischen Öls (zB. Limette, Zitrone oder Lavendel)
  • eine Flasche – ich nutze die Flasche meines vorigen Spülmittels weiter

Anleitung

Wasser erhitzen bis es kocht, dann Seifenflocken mit einem Schneebesen einrühren bis sie sich komplett aufgelöst haben. Das Mittel abkühlen lassen und immer mal wieder umrühren. Dann das Natron und das ätherische Öl hinzufügen und verrühren. In eine Flasche abfüllen – fertig!

Sollte die Flüssigkeit zu gelartig sein, mehr Wasser hinzufügen und nochmals umrühren!

Es gibt auch eine Variante ohne Wasserkochen, diese dauert aber um einiges länger und das Ergebnis ist meines Erachtens nicht so gut wie bei der gekochten Variante.

Do it yourself

Do it yourself

Das Spülmittel ist nicht nur äußerst preiswert, sondern schont auch noch die Umwelt. Es kommt komplett ohne unnötige Zusätze aus und du brauchst keine Verpackung! Die Zutaten hat man meist sowieso zu Hause oder du kannst sie im nächsten Bioladen besorgen. Hier meine Empfehlung auf möglichst wenig Verpackung zu achten. Natron kannst du dir in Großmengen in der Apotheke abfüllen lassen und Kernseife gibt es zum Teil komplett unverpackt.

 

Hast du schon mal selber Spülmittel gemacht? Wenn ja, wie ist deine Erfahrung damit?