Goldene Milch gegen Erkältung

Es ist wieder soweit, der Winter zeigt sich von seiner kältesten Seite. Die Nase läuft, der Kopft schmerzt und der Hals kratzt, eine Erkältung lässt grüßen – wer kennt es um diese Jahreszeit nicht. Bei den ersten Anzeichen packe ich meine natürlichen Hausmittelchen aus und decke damit auch mein Umfeld ein. Ich nutze diese sogar kontinuierlich als Prävention.

Bei einer längeren Erkältung bzw. keiner Besserung bitte den Arzt aufsuchen, das hier dient nur als Input bei einer Erkältung, die man nicht sofort mit chemischen Mitteln bekämpfen möchte.

 

1.) Zitronen-Ingwer Wasser oder Tee

Dafür braucht man nur eine Biozitrone und ein Stück Bio-Ingwer. Ich schneide von beidem ein paar Scheiben ab und fülle meine Trinkflasche dann mit Wasser auf und trinke es über den Tag verteilt. Alternativ kann man auch etwas Zitronensaft pressen und hinzufügen.

Das ganze funktioniert auch als, es sollte dann aber der Zitronensaft erst zum SChluss hinzufügen, da die Hitze das Vitamin C zerstört. Der Tee schmeckt nicht nur gut, sondern liefert auch reichlich Vitamin C durch die Zitrone und ein von innen wärmende und entzündungshemmende Wirkung durch den Ingwer. Als weitere Zusatz, kann man in den etwas abgekühlten Tee auch einen Teelöffel Honig hinzufügen. Vorallem bei einem Kratzen im Hals wirkt das sehr reizlindernd. Das geht auch in jedem anderen Tee wie zB. Salbei oder Fencheltee, wichtig ist dabei nur, dass der Tee nicht warmer als 43 Grad haben sollte, da sons die Wirkung vom Honig wegfällt.

Kurkuma und Ingwer gegen Erkältung

Kurkuma und Ingwer gegen Erkältung

2.) Goldene Milch

Eines meiner liebsten Wintergetränke ist die goldene Milch. Sie besteht aus Pflanzenmilch, Kurkuma, Ingwer, Pfeffer, Zimt und Kokosöl und schmeckt nicht nur wunderbar und wärmt den Körper, sondern ist auch unglaublich gesund. Das ayverdische Getränk wirkt stark entzündungshemmend und schützt vor Erkrankungen der Gelenke. Sie soll sogar Beschwerden durch chronische Entzündungen wie Arthrose lindern können. Darüber hinaus stärkt Kurkumamilch die Immunabwehr und hilft nachweislich verschiedene Krankheiten vorzubeugen. Das ist vor allem in der Erkältungszeit wichtig.Das Getränk wirkt stark antioxidativ und kann damit die frühzeitige Alterung der Haut verhindern.Goldene Milch regt die Leberfunktion an und unterstützt den Körper bei der Verdauung und Entgiftung.

Zutaten:

Für ein Glas brauchst du folgende Zutaten, wenn möglich alle in Bio-Qualität:

  • 300 ml Pflanzenmilch
  • ein Stück Kurkuma (ca. 3 cm groß) oder einen EL Kurkumapulver
  • ein Stück Ingwer (ca. 2 cm groß; je mehr du verwendest, desto schärfer wird das Getränk)
  • 1/4 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/2 TL Kokosöl
  • 1 TL Agavendicksaft  oder Honig zum Süßen

Anleitung:

Ich gebe alle Zutaten bis auf den Honig in den Mixer, danach erwärme ich es in einem Topf. Zum Schluss, nachdem das Getränk etwas abgekühlt ist, gebe ich noch den Honig zum Süßenhinzu.

3.) Immu Unterstützung

Gerade in der kalten Jahreszeit unterstütze ich mein Immunsystem mit ein paar natürliche, veganen Immunkapseln. Ausgewählte Vitamine und Vitalpilze in den Kapseln helfen meinen Abwehrkräften in ihrer Funktion. Vitamin C aus Acerolasaftpulver wirkt als schützendes Antioxidantien und hilft meinem Immunsystem. Weiters sind noch Reishi-Pilze für das Kreislaufsystem sowie zur Unterstützund der Abwehrkräfte und der “Lebenspilz” Agaricus blazei in den Tablettten enthalten. Dieser Vitalpilz fördert die körpereigene Immunaktivität. Gerade wenn man öfter krank ist oder sich kränklich fühlt, kann ich diese Kapseln sehr empfehlen! Die Kapseln kommen plastikfrei in einer Metallkapsel, die man toll weiterverwenden kann!

 

Ich hoffe diese 3 einfachen aber sehr effektiven Tipps können dir in der kalten Jahreszeit weiterhelfen. Was nutzt du als natürliche Maßnahmen gegen Erkältungen? Was hilft dir am besten?