Naturkosmetik selber machen

Wenn du auf der Suche nach einem aluminiumfreien Deo bist, könntest du ja auch mal dein eigenes Deo selber machen. Es ist kinderleicht, versprochen! Wahrscheinlich hast du sogar alle Zutaten zu Hause, denn du brauchst nur Natron, Speisestärke und je nach dem ein ätherisches Öl.

Die Zutaten für dein selbstgemachtes Deo

Natron

Als Deo-Basis dient einfaches Natron, welches es in der Apotheke, in Drogerien und im Supermarkt („Kaiser Natron“) zu kaufen gibt. Natron, ein weißes, kristallines Pulver, neutralisiert Gerüch und wirkt zudem basisch indem es neutralisiert Säuren.

Ätherische Öle

Ätherische Öle wie Lavendel-, Limetten- oder Salbei-Öl unterbinden die Transpiration, wirken teils desinfizierend, teils sorgen sie einfach nur für einen guten Geruch. Am besten du nimmst am Anfang etwas weniger Tropfen, da die Öle (am besten in Bio Qualität) auch allergen wirken können. Ich verwende zusätzlich Teebaumöl, da dies antiseptisch und konservierend wirkt.

Speisestärke

Speisestärke gibt dem ganzen eine cremigere Konsistenz, verhindert übermäßiges Schwitzen und beseitigt den Schweißgeruch.

Wasser

Leerer Deoroller

Hierfür kannst du einfach einen alten Deoroller wiederverwenden oder neu aus der Apotheke kaufen.

Hier gibt es auch eine tolle Möglichkeit leere Deoroller, ätherische Bio-Öle etc. zu bestellen.

 

Anleitung

100 ml Wasser

1 – 2 Teelöffel Speisestärke

2 Teelöffel Natron

5 Tropfen Teebaumöl

5 Tropfen Öl deiner Wahl (zB. Orange, Limette, Lavendel )

Das Wasser in einem Topf erhitzen und 1 bis 2 Teelöffel Speisestärke unterrühren. Kurz aufkochen lassen bis eine leicht gelartige Konsistenz entsteht. Das Ganze abkühlen lassen und dann 2 Esslöffel Natron darunter mischen bis es aufgelöst ist. Zum Schluss die ätherischen Öle dazu geben und gut umrühren.

Das fertige, aluminiumfreie Deo einfach in den leeren Deoroller umfüllen und fertig ist dein selbstgemachtes Deo! Kinderleicht oder? Geschätzte Kosten für das Produkt – ca. 50 Cent! 😉

 

Hinweis

Wenn du gerade von einem normalen Aluminiumdeo auf dieses selbstgemachte Deo umsteigst, könnte es ein bisschen dauern bis es wirklich gut wirkt. Das liegt daran, dass sich dein Körper erst von dem Aluminium lösen und umgewöhnen muss! Keine Panik, sobald das Aluminium aus deinem Körper ist, funktioniert auch das Naturdeo einwandfrei!